homelösungenprojektecms tovulakontakt
unternehmen: vision
tradition
werkzeug
vision
team

Herr Meder, welche Vision haben Sie für die internetmanufaktur? Wo wird Ihr Unternehmen in zehn Jahren stehen?

"Für mich bedeutet visionär denken, die Gegenwart zu gestalten."

Die Produktentwicklung

Vor zehn Jahren haben wir unsere ersten Websites erstellt. Damals war das ein Nischenprodukt. Es gab noch keine Screendesigner. Vom Kunden gab es in der Regel Vorlagen aus dem Printbereich und Grafiker, die nach der HTML-Realisierung entsetzt waren, wie groß die Unterschiede zum Printprodukt waren.

Damals gehörte zur HTML-Realisierung - oder wie es auch gern genannt wurde: zur Programmierung der Website - viel gestalterische Kompetenz und viel Geduld, um gemeinsam mit den Printfachleuten eine gute Lösung zu finden.

Außerdem war die Anordnung der Menüleisten noch nicht standardisiert. 1996 haben wir einem Kunden eine Website entwickelt, wo das Menü in Form einer Muschel angeordnet war. Da sind wir mit viel Kreativität und Entdeckungsfreude in eine Sackgasse gerannt. Hätten Sie mich damals gefragt, wo die Webentwickung und unser Angebot in zehn Jahren sind, ich hätte Ihnen keine realistische Auskunft geben können.

Was die Produktentwicklung betrifft, kann ich nur sagen: Wir arbeiten seit 20 Jahren immer dort, wo sich neue, interessante Ideen, Techniken, und Werkzeuge entwickeln und werden diesen hochspannenden Arbeitsort auch in den nächsten zehn Jahren nicht verlassen.

Die Arbeit in der internetmanufaktur

Mir ist es wichtig, dass die Arbeit in der internetmanufaktur den Bedürfnissen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entspricht. So haben unsere Angestellten noch nie Überstunden gemacht. Ich halte Überstunden für ein Zeichen schlechter Planung und einen unzulässigen Eingriff in die Privatssphäre unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Ich möchte mit Menschen arbeiten, die Lust haben während der Arbeitszeit ihre Fachkompetenz auszuleben und danach ausgiebig ihren privaten Interessen nachgehen. 2004 haben wir deshalb auch die 30 Stunden-Woche eingeführt. Ich verstehe Unternehmen nicht, die behaupten, unter 40 Stunden lohne sich der Einsatz von Fachkräften nicht. Gewinnmaximierung muss Hand in Hand mit der Achtung der Persönlichkeit gehen.

Mit dieser Maxime werde ich das Unternehmen in den nächsten zehn Jahren und darüber hinaus führen. Für mich bedeutet visionär denken, die Gegenwart zu gestalten.

 

Der Kundenkontakt

Der Relaunch einer Website ist ein spannender und hochkomplizierter Prozess zwischen vielen verschiedenen Fachkompetenzen. Die größte und wichtigste Fachkompetenz liegt beim Kunden. Auf der Entwicklungsseite haben wir grob: die Programmierer (leider meist Männer), die Screendesigner und die Infoarchitekten. Und eine Projektleitung, die es verstehen muss, alle Fachleute zu einem gemeinsamen Tanz anzuregen.

Jedes Projekt hat seinen eigenen Takt. Eine Website wird dann zufriedenstellend, wenn dieser Takt Kunden und Entwickler zu einer nahtlosen gemeinsamen Zusammenarbeit führt. Um diesen Takt zu finden und aufzunehmen, bleibe ich während der gesamten Projektdauer im Kundenkontakt. Das ist und bleibt in der internetmanufaktur Chefsache. Auch in den nächsten Jahrzehnten.

Es ist gut möglich, dass die internetmanufaktur in den nächsten Jahren expandieren wird. Wir haben seit der Gründung kontinuierlich wachsende Umsatzzahlen und daher auch ein wachsendes Team. Doch im Grundprinzip wird die internetmanufaktur immer ein inhabergeführter schwäbischer Handwerksbetrieb bleiben.

Auf den Punkt gebracht

Die internetmanufaktur ist keine Vernunftsgründung mit Marktanalyse und bezifferbarer Wachstumserwartung. Die Gründung der internetmanufaktur war eine aus Leidenschaft, aus Spaß an spitzenmäßiger Programmierung. Programmierung bedeutet für uns, das Leben und die Unterstützung des Lebens durch Computer leichter und angenehmer zu gestalten. Der Wert unserer Arbeit bemisst sich immer auch an dem Nutzen für unsere Kunden.

Unsere Zukunftsprognose: Wir vereinfachen die Nutzung des Internet durch schlaue und schlanke Software und entwickeln es dadurch weiter. Wir mehren die Gelassenheit unserer Kunden durch anwenderfreundliche Programme. Und wir mehren unsere Zufriedenheit durch den Spaß an der Entwicklung, durch die Freude am Kontakt mit Menschen und ein zukunftsweisendes Arbeitsklima.



Seitenanfang    Drucken
internetmanufaktur jo meder - Dorfstraße 4, 19300 Semmerin - fon 038755 - 449 490 -  wunsch@internetmanufaktur.de